UniAusschüttungs-Fonds

Die Fondslösungen mit vierteljährlichen Ausschüttungen

Die UniAusschüttungs-Fonds bieten Ihnen die passende Lösung, um auch in Zeiten niedriger Zinsen von regelmäßigen Ausschüttungen und der Chance auf attraktive Erträge zu profitieren.

Jetzt schon ab 25 Euro in Fonds sparen und limitierte adidas Kult-Sneaker sichern!

Union Investment - 3 Streifen, 2 Partner, 1 Plan

Eröffnen Sie gemeinsam mit Ihrem Berater ein neues UnionDepot, mit dem Sie Ihr Erspartes flexibel verwalten können.

Bei Erfüllung der Teilnahmebedingungen erhalten Sie die adidas Kult-Sneaker.

Die UniAusschüttungs-Fonds auf einen Blick

Das zeichnet UniAusschüttung und UniAusschüttung Konservativ aus

Die UniAusschüttungs-Fonds sind Geldanlagen mit mittel- bis langfristigem Anlagehorizont. Sie sind auf die regelmäßige vierteljährliche Ausschüttung1 von Erträgen ausgelegt.

Durch die flexible Kombination aus verschiedenen Anlageklassen – wie zum Beispiel Aktien, Anleihen, Währungen und Optionsscheinen – können diese regelmäßigen Ausschüttungen für Sie besonders attraktiv gestaltet werden. Emittenten können auch in Schwellen- bzw. Entwicklungsländern ansässig sein.

Die ausschüttbaren Erträge werden vor allem aus Dividenden und Zinsen, aber auch durch mögliche Prämien aus den Optionen erzielt. Zusätzlich haben Sie die Chance auf Kursgewinne der im Fonds enthaltenen Wertpapiere.

Die Vorteile von UniAusschüttung und UniAusschüttung Konservativ auf einen Blick

  • Vierteljährliche attraktive Ausschüttungen
  • Mittel- bis langfristige Chance auf angemessene Rendite
  • Nutzung der Ertragschancen mehrerer Anlageklassen von weltweiten Emittenten
  • Breite Streuung der Anlage innerhalb der Anlageklassen
  • Aktives, risikobewusstes Management der Anlagestrategien

Für jeden Anleger die passende Variante

Mit zwei Varianten bieten die UniAusschüttungs-Fonds Lösungen für verschiedene Anlegerbedürfnisse. Ob "UniAusschüttung" oder "UniAusschüttung Konservativ" der richtige Fonds für Sie und Ihr Vermögen ist, finden Sie am besten in einem persönlichen Gespräch mit Ihrem Berater heraus.

Die Chancen und Risiken im Überblick

Chancen der Fonds im Einzelnen

  • Teilnahme an den Ertragschancen der internationalen Kapitalmärkte
  • Streuung des Anlagekapitals über mehrere Anlageklassen und eine Vielzahl von Wertpapieren
  • Regelmäßige Erträge in vielen Marktphasen
  • Aufgrund der Investition in unterschiedliche Anlageklassen und -strategien kann im Rahmen des Anlagekonzeptes flexibel auf Marktgegebenheiten reagiert werden.
  • Sie nutzen das ausgewiesene Know-how des Fondsmanagements von Union Investment.
  • Teilnahme an der Wertentwicklung der chinesischen Kapitalmärkte

Risiken der Fonds im Einzelnen

  • Risiko marktbedingter Kursschwankungen, Ertragsrisiko sowie Wechselkursrisiko
  • Risiko des Anteilwertrückganges wegen Zahlungsverzug/-unfähigkeit einzelner Aussteller bzw. Vertragspartner
  • Risiken im Zusammenhang mit den Investmentanteilen der Zielfonds (zum Beispiel Risiko der eingeschränkten bzw. fehlenden Handelbarkeit, Strategiekonzentration)
  • Erhöhte Kursschwankungen und Verlust- bzw. Ausfallrisiken bei Anlage in Schwellen- bzw. Entwicklungsländern möglich
  • Erhöhte Kursschwankungen und Ausfallrisiken bei hochverzinslichen Anlagen und Anlagen mit erhöhten Bonitätsrisiken möglich
  • Der Fonds legt einen wesentlichen Teil seines Vermögens in Vermögenswerten an, die ihrem Wesen nach hinreichend liquide sind, unter bestimmten Umständen aber ein relativ niedriges Liquiditätsniveau erreichen können.
  • Der Fondsanteilwert weist aufgrund der Zusammensetzung des Fonds und/oder der für die Fondsverwaltung verwendeten Techniken ein erhöhtes Kursschwankungsrisiko auf.
  • Verfehlen der erwarteten Ausschüttungsbandbreite
  • Der Fonds kann über das Shanghai and Shenzhen Hong Kong Stock Connect ("SHSC") Programm in bestimmte zulässige chinesische A-Aktien anlegen. Darüber hinaus kann der Fonds über einen Direktzugang zum chinesischen Interbankenanleihenmarkt lokale chinesische Anleihen erwerben. Die genannten Investitionsmöglichkeiten können zusätzliche Clearing- und Abwicklungsrisiken sowie rechtliche, operationelle und Risiken in Form von Beschränkungen der Investitionsmöglichkeiten mit sich bringen.

Wichtiger Hinweis zu Risiken von Anlageprodukten

Ausführliche produktspezifische Informationen und Hinweise zu Chancen und Risiken der Fonds entnehmen Sie bitte den aktuellen Verkaufsprospekten, den Anlagebedingungen, den wesentlichen Anlegerinformationen sowie den Jahres- und Halbjahresberichten, die Sie kostenlos in deutscher Sprache über den Kundenservice der Union Investment Service Bank AG, Weißfrauenstraße 7, 60311 Frankfurt am Main erhalten. Diese Dokumente bilden die allein verbindliche Grundlage für den Kauf der Fonds. Die Inhalte dieses Werbematerials stellen keine Handlungsempfehlung dar, sie ersetzen weder die individuelle Anlageberatung durch die Bank noch die individuelle, qualifizierte Steuerberatung. Dieses Dokument wurde von der Union Investment Luxembourg S. A. mit Sorgfalt entworfen und hergestellt, dennoch übernimmt Union Investment keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit. Stand aller Informationen, Darstellungen und Erläuterungen: 1. Januar 2020, soweit nicht anders angegeben.

  1. Die erwarteten Ausschüttungsbandbreiten werden jeweils zu Beginn eines Geschäftsjahres (1. April UniAusschüttung und 1. Juni UniAusschüttung Konservativ) auf Basis der aktuellen Kapitalmarkteinschätzung und der geplanten Portfolios neu bewertet und bei Bedarf – zum Beispiel bei veränderter Kapitalmarktsituation – angepasst. Die Bandbreiten werden unter anderem von den erzielbaren Zinserträgen aus Anleihen, den erwarteten zukünftigen Dividendenzahlungen der Unternehmen und möglichen Optionsprämien für den Betrachtungszeitraum eines Geschäftsjahres beeinflusst. Insofern ist zu beachten, dass die erwarteten Ausschüttungsbandbreiten auf Faktoren beruhen, auf deren tatsächliche Entwicklungen Union Investment keinen Einfluss hat. Die erwarteten Ausschüttungsbandbreiten sind nicht als Garantie zu verstehen. Die tatsächlichen Ausschüttungen können von den erwarteten Ausschüttungsbandbreiten deutlich, sowohl nach oben als auch nach unten, abweichen. Die Bezugsgrößen für die jährlich erwarteten Ausschüttungsbandbreiten sind jeweils der Anteilwert am letzten Bewertungstag des vorhergehenden Geschäftsjahres.