Gemeinsam für Sylt: Mit Crowdfunding der Sylter Bank und EVS für den Rollsport im Multipark

Pressemitteilung der Sylter Bank eG

Foto: Niklas Boockhoff / tiefseh.net

Sylt / Westerland, im Januar 2020

Fan werden und Spenden im ersten Crowdfunding-Projekt: Rollsport im Multipark

Zusammen mit der Energieversorgung Sylt (EVS) hat die Sylter Bank eG unter dem Motto „Gemeinsam für Sylt“ im Internet eine Plattform eingerichtet, auf der zukünftig gemeinnützige Vereine und Institutionen aus den Bereichen Sport, Soziales, Kunst, Kultur, Bildung und Erziehung regionale Projekte vorstellen und dafür Unterstützer suchen können. Dafür wurde ein Crowdfunding-Portal unter www.sylter-bank.de/crowdfunding eingerichtet.

Mit dem Pilotprojekt -Rollsport im Multipark- starten die Sylter Bank und die EVS ab sofort gemeinsam die Eröffnung des Crowdfunding-Portals. Dirk Ehlers, Vorstand der Sylter Bank eG, und Georg Wember, Geschäftsführer der EVS, sind sich einig „Mit dem ersten Crowdfunding-Projekt -Rollsport im Multipark- möchten wir ein Zeichen für die Sylter Jugend setzen und die zukünftigen Freizeitmöglichkeiten auf der Insel Sylt aktiv unterstützen.“.

Ab sofort haben alle Sylter, Gäste und Interessierte die Möglichkeit im ersten Crowdfunding-Projekt -Rollsport im Multipark- Fan zu werden und dieses Projekt mit Spenden zu unterstützen. Der Mindestbetrag liegt bei 1,- Euro. Das Besondere: Die EVS und die Sylter Bank eG erhöhen Ihre Spende um den gleichen Betrag. Mit maximal 50.000,- Euro unterstützen die beiden Sylter Unternehmen das Pilotprojekt zum neuen Crowdfunding-Modul. Das Crowdfunding-Ziel bei diesem für Sylt einzigartigen Projekt liegt bei 150.000,- Euro über eine Laufzeit von einem Jahr. Jeder Spender erhält ab 50,- Euro Spendensumme auf Wunsch eine Spendenbescheinigung von Skateboarding Sylt e.V..

Für Bastian Sünkler, Marketing der Sylter Bank, passt Crowdfunding ideal zur Idee der Genossenschaftsbank: „Was einer allein nicht schafft, das schaffen viele“, sagt er und freut sich auf viele Unterstützer bei dem ersten Pilotprojekt zum Thema Crowdfunding.

Der Verein Skateboarding Sylt e.V. hat das Projekt Multipark Sylt ins Leben gerufen. Er vertritt den Wunsch der Jugend nach einem modernen Skatepark und ist sehr dankbar für die positive Zusammenarbeit mit der Gemeinde Sylt und der Politik. Der Vereinsvorstand Gernot Westendorf und Thomas Urmersbach betonen „Es ist an der Zeit, der Inseljugend etwas zu bieten, damit in Zeiten von überall und ständig vorhandenen Bildschirmen das Interesse an sportlicher Outdoor-Aktivität und echten Sozialkontakten nicht noch weiter verloren gehen.“. Aus dem Grunde ruft der Verein alle Sylter und Sylt-Fans auf „Machen Sie mit beim Crowdfunding! Ob Groß oder Klein, jede Spende ist willkommen. Gemeinsam sind wir stark!“.

Wie geht es nach der Beendigung des Pilotprojektes weiter? Im Anschluss öffnet die Sylter Bank die Crowdfunding-Plattform für alle gemeinnützigen Einrichtungen und Vereine auf Sylt. Auf dem Crowdfunding-Portal kann der Verein sein Anliegen bewerben und dafür aktive oder passive Unterstützer suchen. Der Leser geht auf die Seite und schaut sich die verschiedenen Projekte an. Wenn er eine Aktion gut findet, kann er dies per Mausklick anzeigen und Fan werden oder mit einem beliebigen Beitrag aktiv unterstützen. Für Fragen steht Ihnen in der Sylter Bank der Crowdfunding-Ansprechpartner Herr Bastian Sünkler gerne unter Telefon (04651) 931-136 oder per E-Mail: bastian.suenkler@sylter-bank.de zur Verfügung.